Skip to main content

Aktuelles - Details

1968-2018: Heinzenwies feiert 50-jähriges Schulbestehen

Festschrift jetzt vorbestellbar

50 Jahre gibt es nun das Gymnasium an der Heinzenwies, am 28. August 1968 öffnete es erstmals seine Pforten. Viele Schülergenerationen haben seither hier gelernt, Freundschaften geschlossen, sich sportlich, künstlerisch oder sozial engagiert und letztlich ihr Abitur bestanden. Grund genug, dieses Jubiläum zu feiern.

Seit einem Jahr ist auch eine Festschrift im Entstehen, die die fünf Heinzenwies-Jahrzehnte Revue passieren lässt. Viele Lehrer, ehemalige Kollegen, Eltern und Schüler haben am Entstehen der Schrift mitgewirkt und Anekdoten, Fotos und Erinnerungen beigesteuert. Die Festschrift, die im bewährten Format der Heinzenwies-Jahrbücher erscheint, schildert herausragende Ereignisse aus jedem Jahrzehnt. „Wir haben das Schularchiv durchforstet, aber auch auf private Sammlungen zurückgegriffen, um Ereignisse wie die dramatische Schulschließung wegen Baumängeln im Jahr 1992 und die große Renovierung mit dem Aulabau noch einmal ins Gedächtnis zu rufen“, erzählt Organisatorin Dr. Francesca Schmidt. Auch Erzählungen von Zeitzeugen sind in die Texte mit eingeflossen. Es gibt viel Interessantes zu entdecken: Die Cover der alten Abizeitungen, die Namen aller Heinzenwies-Abiturienten, Collagen mit Fotos aus jedem Jahrzehnt, aber auch aktuelle Fotos der ganzen Schulgemeinschaft. Ob die Fahrt einer ganzen Schule zur Bundesgartenschau nach Koblenz, der Bau des Beachvolleyballplatzes in Eigenregie oder die vielen kulturellen und sportlichen Highlights, die Heinzenwies wird von vielen Seiten beleuchtet. Und wer erinnert sich noch daran, dass die Schüler sogar einmal im Fernsehen bei den Sechs-Sieben-Gescheiten aufgetreten und gewonnen haben? Schüler der Heinzenwies können die Festschrift bei ihrem Klassenlehrer vorbestellen, für interessierte Leser außerhalb der Schulgemeinschaft gibt es die Möglichkeit, Vorbestellungen unter der E-Mail-Adresse festschrift(at)heinzenwies(dot)de  bis 28. Mai 2018 vorzunehmen. Die bestellten Exemplare können dann ab dem 01. September 2018 im Sekretariat der Schule gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro pro Exemplar abgeholt werden.

Geehrt wird „die alte Dame Heinzenwies“ außerdem offiziell mit einem Festakt am Freitag, 31. August 2018, in der Schulaula.

Zum großen Schulfest, das wir einen Tag später, am Samstag, 01. September 2018, von 12 bis 16 Uhr feiern, laden wir alle Freunde der Heinzenwies, Ehemalige, Schüler wie Lehrer, und Eltern herzlich ein. Bei hoffentlich gutem Wetter finden rund um die Schule Turniere, Spiele und viele weitere Veranstaltungen statt. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

Und auch kommende Heinzenwiesler aus den Grundschulen sind an diesem Tag herzlich willkommen. Sie können ihre künftige Schule besichtigen und kennen lernen.

Die Heinzenwies freut sich auf Ihr Kommen!