Skip to main content

Aktuelles - Details

Junge Heinzenwiesler freuen sich über neue Materialien

Dank einer Spende der Kreissparkasse Birkenfeld konnte die Spielekiste der „Aktiven Pause“ mit neuen Bällen und Spielgeräten bestückt werden. Täglich tummeln sich in der Sporthalle des Heinzenwies-Gymnasiums etwa 50 bis 60 Mädchen und Jungs der Orientierungsstufe unter der Aufsicht von Schülerassistenten zur sportlichen Pausengestaltung. Daher war die Freude über den Besuch von Leonard Stiebitz, Marketingleiter der KSK Birkenfeld, bei allen Beteiligten groß. Neben den betreuenden Sportlehrkräften Susanne Schwab und Jan Schwab bedankte sich auch der Sportfachleiter Florian Meigen für die großzügige Spende. Der Vertreter der KSK konnte sich bei seinem Besuch selbst ein Bild davon machen, welchen Spaß die Kinder bei dieser wichtigen zusätzliche Bewegungszeit haben. Das Angebot besteht seit fast 20 Jahren und ist aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken.