Das Fach Physik

Wie funktioniert eigentlich 3D-Kino? Wie macht eine Solarzelle aus Sonnenlicht elektrischen Strom? In der heutigen Zeit ist es selbstverständlich, dass wir eine Vielzahl an technischen Geräten im Alltag verwenden, ohne deren Funktionsweise zu kennen. Die Physik beschäftigt sich mit der Erforschung der Naturphänomene, auf denen diese Entwicklungen beruhen. Deren Eigenschaften und Verhalten werden mit Hilfe von Modellen und Gesetzmäßigkeiten erklärt und beschrieben. Hierzu wird den Schülerinnen und Schülern so oft wie möglich Gelegenheit zum eigenständigen Experimentieren gegeben. Neben einem Fachraum stehen hierfür Schüler-Experimentiersätze zu allen Gebieten der Experimentalphysik sowie diverse Demonstrationsversuche bereit. Das Fach Physik unterscheidet sich daher von vielen anderen Schulfächern durch einen hohen praktischen Anteil. Der Aufbau und die Auswertung von Experimenten mit Hilfe von Sensoren und rechnergestützten Methoden ist ebenfalls ein Unterrichtsziel.

In der Sekundarstufe I soll durch das Kennenlernen der Grundbegriffe aus Mechanik, Optik, Wärmelehre und Elektrik ein prinzipielles Verständnis vieler alltäglicher Sachverhalte ermöglicht werden, wie zum Beispiel auch das Verstehen der monatlichen Stromrechnung. Im Grund- und insbesondere im Leistungskurs der Sekundarstufe II werden die zur Aufnahme eines Studiums oder Berufs im naturwissenschaftlich-technischen Bereich erforderlichen Grundlagen zur Physik vermittelt.

Kollegium des Faches Physik

  • Herr Frank Becker
  • Frau Christine Fell
  • Herr Werner Lehnen
  • Herr Markus Mitrenga